XXL Küchen ASS

ZEIT FÜR STARKE KÜCHEN

X kostenloser Jahrescheck

X Aufmaß vor Ort

X 5 Jahre Garantie für E-Geräte

IMG_0812

Bereits zum zweiten Mal gastierte TV-Koch Christian Henze am 07. April mit seiner Bühnenshow in Löbau. Als Partner dieser Live-Kochshow hatten wir von  XXL KÜCHEN ASS für die Gewinner unseres Gewinnspiels ein ganz besonderes Highlight im Programm. Neben den Eintrittskarten und dem XXL-Set durften sie sich über ein exklusives Meet & Greet mit Christian Henze freuen. Kannten ihn die meisten bis dahin nur aus der Sendung »Hier ab vier« vom MDR-Fernsehen, erlebten sie in Löbau auch den Menschen hinter dem TV-Koch. Christian Henze arbeitete nach seiner Lehre unter anderem bei Kochlegende Eckart Witzigmann und bei Gunter Sachs als Privatkoch. 1995 eröffnete er sein erstes Restaurant in Kempten und erkochte sich 1999 einen Michelinstern. Seine 2004 gegründete Kochschule wurde 2015 als »Beste Kochschule Deutschlands« ausgezeichnet. Auch seinen aktuell 25 erschienenen Kochbüchern werden in Zukunft weitere folgen.

Unsere Gewinner und Mitarbeiter erlebten Christian Henze als Starkoch ohne jegliche Starallüren. Dies zeigte sich bereits vor der Show als er ganz spontan unsere Conni an der Hand nahm, ihr eine Führung durch die Messehalle und den Showbereich bot und es sich nicht nehmen lies, unseren Mitarbeitern persönlich für ihr tolles Engagement zu danken. Beim persönlichen Meet & Greet stellten unsere Gewinner Fragen welche sonst in den üblichen Presseinterviews eben nicht beantwortet werden. Hier gab Christian Henze die ein oder andere Anekdote aus seinem Leben preis, zauberte viele Lächeln in die Gesichter und sorgte auch für so manch nachdenklichen Moment. Von »symphatisch« über »total zugänglich« bis hin zu »den hätte ich mir als Schwiegersohn gewünscht« reichten anschließend die Stimmen unserer Gewinner. Fazit aller: »Ein Mensch wie du und ich — nur kochen kann er besser.«

IMG_0840
IMG_0815

Die Bühnenshow erlebten alle als äußerst kurzweilig. Christian Henze kocht sowohl im TV als auch in seinen Liveshows so, dass es jeder zu Hause auch ohne teures Spezialequipment mit haushaltsüblichem Küchenzubehör nachkochen kann. Dabei setzt er auf ganz einfache Zutaten, wobei die Frische und Regionalität im Vordergrund stehen. So entstehen sowohl natürliche regionaltypische Gerichte als auch ausgefallene Spezialitäten welche jedoch stets ohne großen technischen oder zeitlichen Aufwand zuzubereiten sind. Deutlich größer war der Aufwand bei den eingesetzten Bühneneinlagen. Hier rauchten nicht nur die Kochtöpfe. Pyrotechnik, Nebelschwaden und Soundeinlagen sorgten dafür, dass nicht nur der Geschmackssinn auf seine Kosten kam.
In der Pause während der Show unterhielt sich Christian Henze völlig ungezwungen mit seinem Publikum, präsentierte an der Leinwand einige Bilder aus seinem Berufsleben welche ihn auch mit so manchem Prominenten zeigten. 
Auch bei der Autogrammstunde zeigte Christian Henze dass ihm sein Publikum am Herzen liegt. Auf unzählige Hände schütteln folgten eben so viele persönliche Widmungen seiner Kochbücher und natürlich die obligatorischen Fotos mit den Fans. Erschöpft aber glücklich verabschiedete sich Christian Henze von uns mit den Worten, dass er sich bereits jetzt auf ein baldiges Wiedersehen freut. Das lässt doch hoffen auf nächstes Jahr ...