XXL Küchen ASS

ZEIT FÜR STARKE KÜCHEN

X kostenloser Jahrescheck

X Aufmaß vor Ort

X 5 Jahre Garantie für E-Geräte

Wok4

Für 4 Personen

400 g Pute, in Streifen
1 kleiner Chinakohl
150 g Sojabohnensprossen
je 1 Rote & Gelbe Paprika in Würfeln
1 Zucchini in Würfeln
3 Karotten in Würfeln
1 Banane in Scheiben 
2 Stängel Zitronengras
1 rote Chilischote
1 grüne Chilischote
2 Zehen Knoblauch
2 Schalotten
1 Stück frischer Ingwer (ca. 8 dünne Scheiben in Streifen)
6 EL Öl (Erdnuss oder Soja)
2 EL SojaSauce oder Oystersauce
1 Dose Kokosmilch
1 EL Sesamöl
6 EL Koriander, frisch

Zubereitung

Das Fleisch in schmale Streifen schneiden. Das Zitronengras waschen, oberes und unteres Ende abschneiden und den Rest fein hacken. Die Chilischoten waschen, halbieren, entkernen und in schmale Streifen schneiden, den Knoblauch schälen und durchpressen. Den Ingwer schälen und klein hacken. Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden.

Das Öl in einem Wok oder in einer tiefen Pfanne erhitzen und darin das Fleisch mit den Sojabohnensprossen scharf anbraten. Inhalt aus dem Wok in eine Schüssel geben und zur Seite stellen. Zitronengras, Chili, Knoblauch, Schalotten und Ingwer im Wok anbraten. Paprika und Zucchini hinzugeben und gut verrühren.

Sprossen und Fleisch wieder dazugeben sowie die Banane. Alles mit Kokosmilch anreichern, Oystersauce und Sesamöl dazu, etwas rühren und mit Koriander bestreuen, abschmecken und mit Kokosreis servieren.

Wok2
Wok1

Kokosreis

Zutaten
2 X 125 g Reis
2 Dosen Kokosmilch
1 Kokosnuss

Zubereitung:
Den Reis in der Kokosmilch 15-20 Minuten weich kochen und warm stellen. Backofen auf 175 C Heißluft stellen, Kokosnuss ca. 8-12 Minuten backen, dann in ein Handtuch schlagen und kräftig 2-3 mal mit einem Topf einschlagen, Fruchtfleisch entnehmen, säubern und fein raspeln. Nun alles vermischen und nochmals warm stellen.