XXL Küchen ASS

ZEIT FÜR STARKE KÜCHEN

X kostenloser Jahrescheck

X Aufmaß vor Ort

X 5 Jahre Garantie für E-Geräte

Küchentester Görlitz

Tester-Goerlitz-054

Willkommen in Görlitz

Ein Interview mit Familie Raack aus der Neißestadt.

Wir haben Familie Raack Ende 2019 besucht und über ihre bisherigen Erfahrungen mit ihrer Küche als Küchentester gesprochen. Sie sind quasi frisch nach Görlitz gezogen und hatten Anfang März gemeinsam mit einem Küchenplaner ihre Traumküche in unserer XXL Küchen Ass Filiale Schönbach entworfen.

Aufgebaut wurde die in hellen Tönen und Holzoptik designte Küche Ende Mai kurz vor ihrem Einzug in die neue Wohnung. Ich und der Fotograf wurden herzlich begrüßt und mit einem leckeren Kaffee verköstigt. Nebenbei wurde uns schon die Küche präsentiert und auf einige tolle Details aufmerksam gemacht.

Herr Raack wie sahen Sie die Entscheidung für die neue Küche?
Wir wollten von Schwepnitz nach Görlitz umziehen, also haben wir uns zuerst für eine schöne Wohnung in der Altstadt entscheiden. Hier gibt es mittlerweile richtig toll renovierte Altbau Wohnungen. Unser Zuhause für das wir uns nach der Besichtigung entschieden haben, war damals noch eine Baustelle. Danach stand die Entscheidung für eine neue Küche an. Als wir nach Schönbach gefahren sind, habe ich mir den Grundriss der Wohnküche mit den Steckdosenplätzen und dem Wasseranschluss mitgenommen. Das hat bei der Planung sehr geholfen.  Herr Raack

Wie sind Sie auf Küchen XXL Ass aufmerksam geworden?
Wir haben eine Anzeige in der Zeitung gesehen und mein Neffe hat uns zuvor auch schon Ihr Küchenstudio empfohlen, da er über seine Küche sehr glücklich ist.  Frau Raack

An welchem Wochentag sind Sie zum XXL Küchen Ass Studio Schönbach gefahren und wie zufrieden waren Sie mit Ihrem Küchenplaner?
Wir sind an einem Samstag nach Schönbach gefahren und wollten eigentlich nur um mal schauen, was es so gibt. Dabei hat uns Herr Israel angesprochen und nach einem geführten Rundgang saßen wir auch schon alle Drei zusammen am Schreibtisch und haben angefangen, unsere Küche zu planen. Mit Herrn Israel sind wir sehr zufrieden, er konnte uns vor Ort neben einigen Mustern auch am PC unsere neue Küche räumlich visualisieren.  Frau Raack

Tester-Goerlitz-001
Tester-Goerlitz-112

Wie lange hat es gedauert die Küche zu planen, so wie sie jetzt hier steht?
Wir sind um 11 Uhr in die Ausstellung und um 13 Uhr wieder raus. Wir haben recht schnell eine klare Vorstellung von der Küche bekommen, so wie wir sie möchten. Als wir von Schönbach wieder losgefahren sind fiel mir ein, dass ich ein paar Steckdosen vergessen habe zu erwähnen, die in den großen Arbeitsbereich verbaut werden sollten. Dies konnte ich aber per Telefonat nachholen. Danach gab es noch 2-3 Telefonate um ein paar Details abzustimmen. Wenn wir von den Telefonaten absehen kann ich sagen, dass wir innerhalb der zwei Stunden die Küche geplant und gekauft haben. Für den Einzug in die neue Wohnung und den damit verbundenen Einbau der Küche hatten wir bereits auch schon einen Termin. Die damit verbundenen Fristen konnten auch alle eingehalten werden.
Herr Raack

Ist Ihnen die Entscheidung für die neue Küche schwer gefallen?
Es gibt wirklich Massen von Küchen, dass Angebot ist riesig, ich möchte eher sagen zu groß. Da es wirklich tolle Varianten gibt, fällt die Entscheidung doch schwer. Aber da sich nur eine Küche einbauen lässt, braucht es eine ungefähre Vorstellung was man möchte und einen guten Berater, der einem die Küche plant. Ein Vorteil für uns war es, einige Beispiele und Geräte in der Ausstellung von Herrn Israel live gezeigt zu bekommen.  Frau Raack

Was bedeutet die Küche für Ihr Leben in Ihrer neuen Wohnung?
Die Wohnküche ist uns sehr wichtig. Sie ist ein zentraler Punkt in der Wohnung, gerade wenn Besuch kommt. Von ihr aus gelangen wir ja auch zum Balkon, der bei wärmeren Temperaturen sehr gemütlich ist.
Frau Raack

Hatten Sie schon eine Vorstellung vom Farbton den Ihre Küche tragen soll?
Unsere Wohnküche hat zwar einen sehr schönen Balkon, da aber darüber auch noch einer ist, fällt leider eher wenig Licht ein. Daher sollte die Küche auch etwas heller sein, aber eigentlich hatte ich mir unsere Küche eher in einem dunklen Ton vorgestellt. Unser Berater hat uns aber zu den hellen Tönen geraten. In der Ausstellungen konnte er uns ein paar Dekor-Muster zeigen und diese haben uns überzeugt. Der richtige Vorteil ist aber der, dass die glatten Fronten keine Fingerabdrücke zulassen und mir dadurch das Saubermachen erleichtern. (lacht) In unserer alten Wohnung war dies in der Küche leider ein Problem, da man fast jede Berührung sah, aber hier ist es ideal.  Frau Raack

Tester-Goerlitz-011

Wie sind Sie zu dem realisierten Küchenkonzept gekommen?
Wir hatten früher eine Küche nach dem Berliner Typ und wollten keine offene Küche mehr. Aber aufgrund des großen Raumes hat es sich wieder angeboten und ich bin nun doch ganz glücklich darüber. Frau Raack

Wie kamen Sie auf die Idee die Wand mit Holz zu verkleiden und mit Regalen zu versehen?
Da hatte ich mich bei der Küche von meinem Neffen und in der Ausstellung inspirieren lassen. Eigentlich sollte die Platte bis ganz hoch reichen. Herr Israel hat uns allerdings davon abgeraten und daher reicht sie jetzt nur bis zur Hälfte. Im Nachhinein war das ein guter Vorschlag, genau wie die Küche lieber hell, anstatt wie von mir gewünscht, dunkel zu halten.  Frau Raack

Was gefällt Ihnen besonders gut in Ihrer Küche?
Die Schieber finde ich am Besten und den großzügigen Platz möchte ich nicht missen, wenn unsere Kinder an Weihnachten zu Besuch kommen. Die Küche bietet so viel Arbeitsfläche, so dass jeder der möchte auch in der Küche mithelfen kann.  Frau Raack

Tester-Goerlitz-040

Wie komfortabel finden Sie Ihre Küche?
Die Küche bietet unglaublich viel Stauraum. Die grifflosen Auszüge sind einfach klasse. Gerade bei den tiefen geräumigen Schüben mit unseren Vorräten, sind die zusätzlichen Seitenwände aus Glas ein praktisches Detail. Da ich alles gut aufgeräumt habe, bleiben die Wege auch sehr kurz. Das Geschirr zum Beispiel habe ich genau gegenüber von unserem Esstisch verstaut. Wie ich bereits auch schon erwähnt habe, bleibt der Pflegeaufwand durch die glatten Fronten sehr gering. Die Arbeitsplatten lassen sich ebenfalls gut reinigen. Frau Raack

Und was ist Ihr Highlight Herr Raack?
Das Induktionskochfeld gefällt mir besonders gut, da es wirklich schnell wieder abkühlt und der Backofen ist auch echt super, da er schön gleichmäßig läuft.  Herr Raack

Sind Sie von der angepriesenen Qualität der Küche überzeugt?
Wir haben das gekauft was wir wollten und sind mit der Qualität sehr zufrieden. Funktionell ist auch alles super und der Service ist top. Unser Berater war gut zu erreichen und die Leute vom Montage Team waren sehr umgänglich und haben sich wiegesagt mit den Handwerkern, die die Wohnung noch renoviert haben, gut geeinigt. Herr Raack

Ist der Bora Abzug ausreichend oder ist eine klassische Dunstabzugshaube doch besser?
Wir hatten vorher schon Bora in der Werbung gesehen und waren ehrlich gesagt eher etwas skeptisch. Überzeugt hat es uns erst live vor Ort im Küchenstudio Schönbach. Klar lüften wir auch nach dem Kochen, aber trotzdem wirkt der Abzug sehr gut, sodass die Wohnküche fast geruchsneutral bleibt. Der Einsatz ist übrigens gut zu reinigen, er lässt sich einfach mit der Spülmaschine waschen.  Herr Raack

Was sagen Sie grundsätzlich zu dem im Kochfeld integrierten Abzug?
Wir hatten aufgrund von einer langen Lieferzeit erst die ältere Bora Version eingebaut und bekamen diese später gegen die aktuelle Version ausgetauscht. Der neue Abzug ist wesentlich besser und zieht auch stärker ab. Durch den integrierten Abzug haben wir mehr Freiraum in der Küche, generell ist sie sehr groß ausgefallen. Durch den verfügbaren Platz hatte man auch genügend Freiraum bei der Planung damit zu spielen. Dadurch ist der Arbeitsbereich auch sehr groß geworden. Fast schon zu groß, aber meiner Frau gefällt das. Herr Raack

Tester-Goerlitz-016

Hatten sie die Pause Funktion schon mal genutzt?
Nein noch nicht. (wird kurz ausprobiert)

Hatten sie die Pause Funktion schon mal genutzt?
Nein noch nicht. (wird kurz ausprobiert)

Wie empfanden Sie den Einbau Ihrer Küche durch unsere Küchen Monteure?
Zum Einzug war die Wohnung immer noch nicht bezugsfertig. Es war ziemlich kurios. Daher mussten wir die ersten Tage auch im Hotel schlafen. Was allerdings ganz entspannend wirkte. Sehr ungünstig war allerdings, dass die Parkett Fußböden zwar schon komplett verlegt wurden, aber die zweite Versiegelung noch nicht erfolgt war und zwar auch dort wo am nächsten Tag die Küche aufgebaut werden sollte. Daher musste ich etwas auf die Dringlichkeit hinweisen. Mit Erfolg. Am nächsten Tag war zumindest das Parkett dort versiegelt, wo der Großteil der Küche stehen sollte und am zweiten Tag des Aufbaus war dann alles so, dass die  Kochinsel aufgestellt werden konnte. Für die Parkettfirma bedeutete dies zwar ein paar Überstunden, aber insgesamt konnten die beteiligten Firmen die Situation unbürokratisch lösen. Die Küchenmonteure waren ebenfalls super. Sehr freundlich und gelassen angesichts der letzten Renovierungsarbeiten. Sie konnten sich auch gut mit den anderen Handwerkern in der Wohnung arrangieren und innerhalb von zwei Tagen die ganze Küche herrichten. Besonders gut hat uns gefallen, dass sie uns nach dem Einbau erst einmal in die Küche eingewiesen haben. Hier hatten wir auch nochmal die Chance Fragen zu stellen, aber es war eigentlich alles klar soweit.  Herr Raack

Tester-Goerlitz-125

Kommen wir nun zur letzten und wichtigsten Frage, was war das erste Gericht, welches Sie in Ihrer neuen Küche zubereitet haben Familie Raack?
Ich glaube es waren Schnitzel. Schnitzel gehen bei uns immer! (lacht)
Frau Raack

Vielen Dank für das tolle Gespräch und den Kaffee mit den leckeren selbst gebackenen Plätzchen liebe Familie Raack. Wir wünschen euch in Zukunft weiterhin viel Freude mit der Küche und das eure Gäste zu jedem Anlass vom Essen begeistert sind!