ZEIT FÜR STARKE KÜCHEN

X kostenloser Jahrescheck

X Aufmaß vor Ort

X 5 Jahre Garantie für E-Geräte

Küchentester

077_Dresden_web

EINE VON 35 TRAUMKÜCHEN WARTET AUF DICH

Werde Küchentester* – probiere deine Küche schon im Voraus aus und kaufe sie bis zu 50% reduziert*

Ab sofort suchen wir zusammen mit unseren Herstellern für regionale Marktanalysezwecke 35 Küchentester* und Küchentesterinnen*, denen wir exklusiv eine neu geplante Markenküche zu Top-Konditionen anbieten können. Sichere dir jetzt eine von 35 Testküchen bei XXL KÜCHEN ASS. Nur für begrenzte Zeit bietet XXL KÜCHEN ASS frei planbare Küchen zu sensationellen Testpreisen an: Nutze daher jetzt die Gelegenheit und stelle dir deine Küche mit bis zu 50% Rabatt unter den UVPs der Hersteller ganz nach deinen Wünschen zusammen. So preiswert wirst du nie wieder eine neue Küche kaufen!

Gute Küchen kann man testen

Wir freuen uns auf dich

Dabei genügt es, wenn du deine Traumküche bei uns schriftlich und verbindlich reservieren lässt. Die einzige Bedingung: Dass wir deine Küchenmontage für werbliche Zwecke dokumentieren dürfen und du nach erfolgter Montage deine Küche durch das Ausfüllen eines Fragebogens bewertest. Das ist alles! Da wir aufgrund dieser exklusiven Aktion mit einer großen Anzahl an Interessenten rechnen, empfehlen wir, mit uns telefonisch einen Beratungstermin zu vereinbaren.

* Gilt nur für die ersten 35 Küchenkäufe ab dem 22.02. bis zum 14.04.2019 und nur bei Neuaufträgen. Ausgenommen sind Küchen der Marken Team 7 und next125. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen und Rabatten.

036--Dresden
032_Dresden_web

Willkommen bei Freunden

Ein Interview mit Matthias Köppen und Bea Friedmann aus Dresden.

Wir haben Matthias und Bea im Juni 2018 besucht und über ihre Erfahrungen beim Küchentest gesprochen: Ende Februar 2018 haben wir eine Schüller Küche (Unterteile) mit den Fronten (Glasline - Matt - Lavaschwarz) und einer Team7 Küche kombiniert. Das Ensemble wurde zusammen mit einer dunklen Arbeitsplatte aus Granit installiert. Wir waren sofort per Du, alle haben sich sehr willkommen gefühlt. Bea und Matthias sind beide sehr herzlich und haben 2 Kinder (3 und 14 Jahre). Bea ist Grundschullehrerin, und Matthias ist IT-Berater. Die Familie wohnt in einer klassischen Dresdner Wohngegend mit 3-4 stöckigen Mehrfamilienhäusern (keine Plattenbauten). Die Wohnung ist im 3. Stock gelegen. Eine leichte Dachschräge in der Küche wird optisch von den akzentuierten Oberteilen der neuen Küche aufgegriffen.

Wie seit ihr auf XXL KÜCHEN ASS gestoßen?
Matthias war vor 2 Jahren beruflich bei TEAM7 und ist dort das erste Mal mit dieser Marke in Kontakt gekommen.
Da ihm sehr gefallen hat was er dort sah, stand fest, es soll mal eine TEAM7 Küche sein. Wir wollten unbedingt Vollholz und setzen sehr auf Nachhaltigkeit. Bei der Recherche nach TEAM7 Händlern in unserer Region sind wir dann auf XXL KÜCHEN ASS gestoßen, da es kaum Händler für TEAM7 in unserer Region gibt.

Hattet ihr vor dem Beratungstermin schon konkrete Vorstellungen von eurer Küche?
Es sollte Vollholz sein. Wir sind Fans davon, verschiedene Stile zu kombinieren, Holz zu Metall, alt zu neu usw., es sollte jedoch nicht zu synthetisch / künstlich wirken. Von diesem Gegensatz alt zu neu sind wir total fasziniert. (Anmerkung: In der Küche steht ein Untergestell einer alten Nähmaschine, darauf wurden die Rester der Granit-Arbeitsplatte befestigt. Das dient nun als weitere Ablage, worauf der Kaffeevollautomat steht.)

Hat euch der Küchenberater auf bestimmte Sachen hingewiesen die euren Vorstellungen eventuell widersprachen, z.B. bzgl. der Ergonomie?
Ja, aber nicht wegen der Ergonomie sondern eher wegen der Pflege. Wir wollten ursprünglich auch unten Vollholz, aufgrund der Kinder wurde uns jedoch empfohlen, im unteren Bereich eher auf weniger empfindliche und vor allem abwischbare Materialen auszuweichen. Von den pflegeleichteren Materialien gefiel uns das Glas am meisten, deshalb ist die Entscheidung auf Glas im unteren Bereich gefallen.

048--Dresden
042--Dresden

Wart ihr auf bestimmte E-Geräte fixiert oder hat der Berater einen bestimmten Hersteller empfohlen?
Uns war schon wichtig dass es deutsche Hersteller sind. So eine Küche kauft man sich ja nicht ständig, da muss sie schon eine Weile halten, und bei deutschen Herstellern nimmt man zumindest an dass sie lange funktionieren. Ebenso wichtig war uns aber auch dass es möglichst keine Edelstahlfronten sind, wegen den Fingerabdrücken. Gerade bei Kindern hat man das ja öfter. Beim Backofen ließ sich das nicht ganz verhindern, aber da sollten die kleinen Kinderhände ja ohnehin nicht ran.

Was ist die größte bisher bekochte Personenzahl?
Aktuell sind es 6 Leute, mit Kindern 8. Zu Weihnachten kommt die erste Generalprobe mit voraussichtlich 12 bis 14 Gästen, da sind wir schon gespannt, sollte aber klappen, da sehen wir jetzt keine große Herausforderung drin. Haben sie öfter Festlichkeiten mit mehr als 10 Personen? Das ein oder andere Mal kommt das schon vor, aber da haben wir auch mit der alten Küche schon alle satt bekommen.

Gibt es Änderungswünsche aus ergonomischer Sicht oder aus Gründen der Bedienbarkeit?
Eigentlich sind wir wunschlos glücklich. Etwas ungünstig ist nur dass man wenn der Dunstabzug draußen ist den Hängeschrank darüber nicht mehr öffnen kann. Die Küche ist ja grifflos und man greift von unten in die Tür und zieht diese heraus. Das geht aber nicht mehr wenn der Dunstabzug davor ist. Wir haben uns aber daran gewöhnt, werden die Gewürze eben vorher rausgeholt.

Wie zufrieden seit ihr mit der Handhabung / Pflege der AP und Fronten? Es ist extrem einfach! Die Glasfronten werden einfach mit feuchten Tüchern abgewischt. Der Steinmetz hat uns sogar ein Pflegespray da gelassen falls mal Öl auf der Arbeitsplatte ist. Da muss man nämlich etwas aufpassen, da Öle schnell einziehen. Auch Spülmittel ist gefährlich, das schließt die Poren und glänzt.

Wie zufrieden wart ihr mit dem Service bei Beratung und Installation? Ganz klar Daumen hoch! Die Beratung im Küchenstudio wirkte auf uns super kompetent, auch die Monteure waren sehr freundlich, sind jederzeit auf unsere Fragen eingegangen und haben eine super Arbeit geleistet.

Worin seht ihr die Vorzüge eurer jetzigen neuen Küche? Da es auf dem Induktionskochfeld keine klassischen Platten mehr gibt, ist man flexibler mit den Pfannen und Töpfen. Jetzt haben wir auch die Warmhaltefunktion, das ist schon sehr praktisch! Auch den Timer nutzen wir häufiger, so ist das Essen genau dann warm, wenn man es braucht. Sehr gut ist auch, dass das Induktionskochfeld schneller reagiert als die alten Platten, das spart Energie und nachher sind die Kochflächen sehr schnell wieder abgekühlt. Gerade mit den Kindern muss man ja da sehr aufpassen und da ist das schon sehr praktisch. Die Bedienung des Kochfeldes ist sogar abnehmbar, somit kann den Kindern beim Spielen nichts passieren. Als sehr angenehm empfinden wir auch dass der Spüler so leise ist. Da kann man sich trotzdem in der Küche ganz entspannt unterhalten. Praktisch ist auch dass es nur Auszüge gibt und keine Türen, da muss man sich nicht so in die Schränke hineinbeugen, (Anmerkung: lächelnd) man wird ja auch nicht jünger!

013--Dresden-Bearbeitet
016--Dresden

Wer von euch hatte das letzte Wort bei der Entscheidung zum Küchenkauf? Das haben wir beide zusammen entschieden! Sie wollte unbedingt ihre schwarze Spüle aus Stein, er wollte unbedingt seine dunkle Arbeitsplatte aus Granit, so haben eben beide bekommen was sie wollten.

Wie häufig kocht ihr pro Woche und wer kocht öfter? Wir kochen beide, das hält sich in etwa die Waage, die Häufigkeit ist natürlich unterschiedlich, aber bis zu 5 mal die Woche wird schon gekocht.

Gab es einen Wow-Effekt in eurer Küche der euch überrascht hat? Ja, das war und ist immer noch der Geschirrspüler! Der geht nach dem Programm alleine auf. Das ist dann sehr praktisch wenn man etwas vorhat und nicht bis zum Ende des Programms warten kann. Man kann die Wohnung verlassen und braucht sich keine Gedanken darüber zu machen.

Wer hat die Idee zu eurer Kombination gehabt? Das kam auch zu einem großen Teil von Frau Tesch. Wir wollten ja ursprünglich komplett Team7, das hätte aber auch das Budget gesprengt. Deshalb und wegen der leichteren Pflege der Unterteile fiel die Wahl dann auf Schüller und die Glasfronten.

Was würdet ihr dem Berater mit auf den Weg geben? Wir fühlten uns rundum gut beraten durch Frau Tesch, unsere Wünsche hat sie sehr gut umgesetzt, wenn es ihrerseits Verbesserungsideen gab, hat sie uns diese mitgeteilt. Wir können Frau Tesch bestens weiterempfehlen.

Was würdet ihr den Installateuren mit auf den Weg geben? Eigentlich nur ein gaaaanz großes Dankeschön, dass unsere Küche so schnell montiert wurde und dabei dennoch sehr akkurat gearbeitet wurde. Das wirkte sehr professionell.